zum Inhalt

Steuerliche Behandlung

Steuerliche Behandlung

Nach der Verwaltungspraxis sind echte Ferialpraktikanten steuerrechtlich als Arbeitnehmer zu betrachten und grundsätzlich LSt-pflichtig. Aufgrund der üblichen Taschengeldbeträge wird im Regelfall keine Lohnsteuer anfallen, dennoch ist ein Lohnkonto zu führen und ein Lohnzettel auszustellen.

 

Zurück zur letzten Seite
 
Ditachmair & Partner Beratungsunternehmen
Wien  X  Linz | +43 / (0)732 / 78 42 78 - 0 |